Wie alles entstand

Hey, ich bin Jantje. Willkommen!

Ich schätze es sehr, dass Sie ein Interesse haben mehr über TalentsTracker (und über mich selbst) zu erfahren. An dieser Stelle erst ein Mal ein paar Worte über mich selbst. Ich liebe es, ein Entrepreneur zu sein. Ich weiß nicht genau warum es so lange gedauert hat, aber im Jahr 2012 habe ich mich entschlossen meinen sicheren Arbeitsplatz in einem Großunternehmen an den Nagel zu hängen, um mein eigenes Unternehmen zu gründen. Und, ich bereue diese Entscheidung bis heute nicht!

Es bietet mir die tolle Möglichkeit die Projekte umzusetzen, an denen mir so viel liegt, so wie TalentsTracker zum Beispiel. Im Frühjahr 2014 Jahr habe ich ein Recruiting-Handbuch veröffentlicht. Bis zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht, wie viel Spaß mir Schreiben macht! In der Zeit vor TalentsTracker habe ich hauptsächlich Unternehmen geholfen, ihre Bewerbungsprozesse zu optimieren. Heute übe ich diese Tätigkeit nur noch sporadisch aus, ich nutze aber die wertvollen Erfahrungen für meine Projekte und Visionen.

Trotz aller dieser spannenden Projekte macht es mir besonders Spaß, Zeit mit Leuten zu verbringen, die ich wahnsinnig gerne um mich habe, wie meine Familie und Freunde – und außerdem reise ich sehr gerne (um Leute zu besuchen und neue Orte zu entdecken). Ich finde es ebenso erfüllend Menschen zu inspirieren und zu verbinden, egal auf welchem Weg sie sich befinden.

“Warum TalentsTracker?”

Gut, dass Sie fragen.

Ich kann mich noch sehr gut an den Frust erinnern, den ich verspürt habe, als ich mich in meinem ersten Job nach dem Studium durch immense Stapel von Bewerbungen durcharbeiten musste. Es war echt frustrierend. Und es war fast unmöglich die Übersicht zu behalten. Mein damaliger Arbeitgeber nutzte eine Software, die aber nicht ganz den Bedürfnissen entsprach, sondern eher noch zusätzliche Arbeit produzierte. Ich mochte es, ehrlich gesagt, nicht besonders. Was mir Freude machte, waren die Vorstellungsgespräche und die Aussicht, den Kandidaten Jobmöglichkeiten zu bieten. Eine neu entdeckte Leidenschaft von mir, die damals ihren Ursprung fand.

Lassen Sie uns 10 Jahre vorspulen – 10 Jahre gefüllt und erfüllt mit diversen Berufserfahrungen im Personalwesen (mit Fokus auf Recruiting und Weiterbildung), entschloss ich mich im letzten Jahr mir anzuschauen, wie junge, wachsende Unternehmen ihre Recruiting- und Talentmanagementaktivitäten bewältigen. Zu meinem eigenen Erstaunen waren viele der Unternehmen, mit denen ich sprach, unzufrieden mit existierenden Bewerbermanagementsystemen oder nutzten gar keine. Ich führte über mehrere Monate weitere Recherchen und Interviews durch. Dies bereitete mir viel Spaß, und zunehmend lernte ich die offene Art und Weise des Austausches mit diesen Unternehmen sehr zu schätzen. Anschließend habe ich alles in einem Bericht zusammengefasst.

Nach diesen etwa 50 Gesprächen entschied ich mich einige Zeit zu investieren, um die Idee einer Recruiting-Software für wachsende Unternehmen zu validieren. Ich skizzierte erste Bildschirmvorlagen auf Papier, dann auf dem Computer, um es anschließend einigen Gesprächspartnern zu zeigen. Sie mochten die Schlichtheit und Flexibilität des Tools, welches mich wiederum in meinem Tun bestärkte. Und einige dieser Unternehmen unterstützten mich dann finanziell, um mit der Entwicklung beginnen zu können.

Das war genug Beweis und Motivation für mich, um endgültig loszulegen. Und nun, am heutigen Tag ist die Betaversion von TalentsTracker live und steht für jeden zur Verfügung, der es ausprobieren möchte! Yay!

Wo stehen Sie momentan?

Wahrscheinlich tun Sie Ihr Bestmöglichstes, um Ihre Kandidaten so gut wie möglich zu managen und das Auswahlverfahren voranzutreiben. Vielleicht verbringen Sie viel Zeit damit Vorstellungsgespräche zu arrangieren, eventuell sogar mehr Zeit als vorgesehen. Vielleicht wollen Sie sich auch einfach nur darauf fokussieren passende Kandidaten zu finden, ohne den ganzen administrativen Aufwand drum herum.

Ich sehe es als meine Mission, das Einstellen von neuen Mitarbeiten einfacher, angenehmer und produktiver zu gestalten!

Wenn Sie also meinen, dass TalentsTracker gut zu Ihren Bedürfnissen passt, dann probieren Sie es doch einfach aus. Sie können es 15 Tage gratis testen. Das gibt Ihnen genügend Zeit jedes einzelne Feature auszuprobieren. Und, wenn Sie sich anmelden, müssen Sie übrigens keine Kreditkartendetails angeben.



Testen Sie es kostenlos. (Ohne jegliches Risiko.)
Klicken Sie hier, um es live zu erleben.